zur Startseite

Drei Wochen in Folge waren wir nun im Auftrag der Deutsche Knochenmarkspenderdatei unterwegs. Im Rahmen der Typisierungsaktion für einen Notarzt aus Hamburg haben wir zusammen mit verschiedenen Oldesloer Organisationen Spenden gesammelt und die Typisierung in der Grundschule West unterstützt.

Verteilen von Flyern in Reinfeld am 13. Januar

Am Mittwochsdienst ging es dieses Mal ausnahmsweise nicht um Technik: Nach einer kurzen Einweisung ging es nach Reinfeld und Steinfeld um dort Flyer an Haushalte und Firmen zu verteilen und so auf die Aktion am 30. Januar in Oldesloe aufmerksam zu machen.

Infoveranstaltung in der Oldesloer Innenstadt

Mit dem Oldesloer Shantychor, der Feuerwehr Bad Oldesloe, dem ASB RV Stormarn-Segeberg, der ASJ und dem THW wurde ordentlich die Werbetrommel für die Typisierungsaktion gedreht. Außerdem wurden fleißig Spenden zur Finanzierung der Typisierung gesammelt. Insgesamt fast 1.800 Euro kamen so innerhalb von 2 Stunden zusammen. Vielen Dank an alle Spender!

Typisierungsaktion am 30. Januar

Am Freitag ging es dann mit der eigentlichen Aktion los. In der Grundschule West wurde abends das meiste bereits aufgebaut. Am Samstag selbst wurde dann typisiert: Über 1300 Personen aus Oldesloe und Umgebung ließen sich ein kleines Röhrchen Blut abnehmen um in die Datenbank der DKMS aufgenommen zu werden. Außerdem wurden etwa 12.000 Euro gespendet.