zur Startseite

An diesen Mittwoch haben wir geübt einen Verletzten aus dem Gelände mit einer Trage zu Retten. In der von uns durchgespielten Situation war der Verletzte bedingt ansprechbar. In die Trage wird eine Bergungsdecke gelegt, in die der Verletzte gelegt wird. Mit den Enden der Decke wird dann der Verletzte zugedeckt. Damit der Verletzte beim Transport nicht runter- oder rausfallen kann wird er mit 2 Gurten festgeschnallt und anschließend mit einer Arbeitsleine fest eingebunden. Dabei wird drauf geachtet, dass man ihm nicht die Luft abschnürt und ums Fußende Schlaufen gelegt werden, damit er nicht unten aus der Trage rausrutschen kann. Beim Abtransport sollte man darauf achten, dass der Verletzte immer mit dem Kopf weg von seiner Fundstelle getragen wird, es sei denn man müsste ihn dafür einen steilen Berg mit den Füßen zuerst hochtragen.

Text: © Christian Freyher
Bilder: © Moritz Gerritzen, © Christian Freyher